Nachrichten

Fokolar-Präsidentin Karram ruft angesichts der aktuellen politischen Situation auf zu Versöhnung und Gebet

Am 25. Jahrestag des "Forums für Politik und Geschwisterlichkeit" besucht der italienische Staatspräsident die Fokolare in ihrem Zentrum nahe Rom.

1. - 9. Mai 2021: Weltweite, äußerst unterschiedliche Aktivitäten, die ein gemeinsames Ziel haben: Ein Stück geeinte Welt sichtbar zu machen. 

Start einer Interview-Reihe über Impulse, Initiativen und Projekte der Fokolar-Bewegung im Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Lebenswelten 

Online-Kongress über die Frage der schwindenden Gottesgewissheit

«Wir sind die Generation, die Tag für Tag für eine gemeinsame Vision lebt: eine in Vielfalt geeinte Welt», steht auf den neuen Plattformen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Fokolar-Bewegung.

Muslime und Christen im Dialog: rund 200 Teilnehmende an der Online-Veranstaltung vom 21.2. „Die Farben unseres Lebens in unserem gemeinsamen Haus der Erde“.

Krisen als Chance sehen. Gefragt sind Authentizität und Realismus beim Umsetzen des Gründungscharismas.

Dies ist das zweite Mandat für Morán, dessen Hauptaufgabe es ist, Margaret Karram, die neu gewählte Präsidentin der Fokolar-Bewegung, zu unterstützen und mit ihr zusammenzuarbeiten.

Die 58jährige wurde am 31. Januar 2021 von der Generalversammlung gewählt und inzwischen vom Vatikan bestätigt.