Initiativen zum Thema Gesellschaft

Das Phänomen der Globalisierung in der Finanz- und Wirtschaftswelt öffnet neue Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig wächst das Risiko einer immer größeren Kluft zwischen Arm und Reich in der Welt.

Der Verein wurde 1991 gegründet. Angesichts der vielen Formen von Not, besonders in den armen Ländern, taten sich Menschen zusammen, um ihren Beitrag zu einer weltweiten Geschwisterlichkeit zu geben. Der Verein lebt von der Großzügigkeit und dem ehrenamtlichen Engagement vieler.

Gemeinsame Basis ist, die Identität des Anderen, der anderen Partei, des anderen Volkes wie die eigene zu achten.