Nachrichten

Die Jury des Klaus-Hemmerle-Preises hat die Preisträgerin für 2022 bekannt gegeben: Die Auszeichnung geht an Prof. Dr. Hanna Suchocka, ehemalige Premierministerin Polens.
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland - das wurde in Ottmaring mit einer interdiszplinären Tagung begangen.

„Alle Blumen beachten“ war der ungewöhnliche Titel einer theologischen Fachtagung in Innsbruck: Eine Kooperation der Innsbrucker Theologischen Fakultät und einem Gesprächskreis von Christen, Muslimen und Marxisten, die sicher der Spiritualität der Fokolar-Bewegung verbunden fühlen. Vom 9.-11.

Sie wollen die Rahmenbedingungen des wirtschaftlichen Systems verändern und Papst Franziskus vertraut ihnen die Wirtschaft von morgen an: Die Jungunternehmerinnen und Wirtschaftswissenschaftler, die Umweltaktivistinnen und sozialpolitisch Aktiven, die sich im Netzwerk „Economy of Francesco“ zusammengetan haben, trafen sich virtuell am Samstag, d

Am 6.Juli fand digital eine Kurzform der Ottmaringer Tage statt, veranstaltet von der Gemeinschaft der Fokolare mit Unterstützung der Deutschen Ordensoberenkonferenz (DOK).

Reinschnuppern - Mitleben - Weitersagen: Ein Sommer-Experiment in der Ökumenischen Modellsiedlung Ottmaring

Nicht nur für Fälle sexualisierter Gewalt sondern auch für Hinweise auf Machtmissbrauch in der Fokolar-Bewegung stehen nun Ansprechpersonen zur Verfügung.

Fokolar-Präsidentin Karram ruft angesichts der aktuellen politischen Situation auf zu Versöhnung und Gebet

Am 25. Jahrestag des "Forums für Politik und Geschwisterlichkeit" besucht der italienische Staatspräsident die Fokolare in ihrem Zentrum nahe Rom.

1. - 9. Mai 2021: Weltweite, äußerst unterschiedliche Aktivitäten, die ein gemeinsames Ziel haben: Ein Stück geeinte Welt sichtbar zu machen.