HAGAR - POP-ORATORIUM in Hirschberg

Datum
-

Dieses Pop-Oratorium nimmt mit dem Thema „Hagar“ in besonderer Weise die Sehnsucht nach Einheit und Geschwisterlichkeit in den Fokus. Die alttestamentliche Figur „Hagar“, eine erworbene Sklavin, als Leihmutter benutzt, geflüchtet, vertrieben und wiedergefunden, spiegelt die aktuellen Probleme unserer Zeit wider.
In den Chor integrierte Flüchtlinge stehen für einen Neuanfang des geschwisterlichen Miteinanders, in der Gemeinschaftlichkeit von Einheimischen und Migranten findet Versöhnung statt. So verbindet sich das Musizieren und Singen von Menschen verschiedener Nationen und das bemerkenswerte Element der Begegnung von Ismael und Isaak am Ende der Geschichte mit dem Bemühen der Fokolar-Bewegung um den interreligiösen Dialog und trägt somit zum Friedensprozess in unserem Land bei.

Veranstalter
Veranstaltungsort

Weitere Events

-

In diesem Jahr gab es bereits 5 kreative Auszeiten mit vielfältigen Themen, ganzheitlich gestaltet. An der Schwelle zum Neuen Jahr nun: Mystikjoga - mit allen Sinnen beten, sich bewegen und in der Stille Gott erfahren.

-

Beziehung hoch 3. Die Sehnsucht nach dem Wesentlichen.
Was ist meine tiefste Sehnsucht? Was macht mein Innerstes aus? Hat Gott dort einen Platz?
Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir uns an diesem Wochenende stellen.

-

Eingeladen sind alle Paare, die sich Zeit füreinander nehmen wollen, um ihre Beziehung neu zu vertiefen.