Foto:

Christa Overbeck

Als 15-jährige war ich auf der Suche nach einem tieferen Sinn in meinem Leben. Obwohl ich in einer christlichen Familie aufwuchs, sagten mir der Glaube an Gott und die Kirche in dem Moment nichts mehr. Ich lernte Jugendliche kennen, die ein Wort aus der Heiligen Schrift in ihr Leben umzusetzen versuchten. Ihr Zeugnis sprach mich zutiefst an. Mein Glaube begann, ganz neu in mir zu wachsen. Ich merkte: Gott ist nicht fern und unerreichbar. Er möchte mitten unter uns sein. Das war der schönste Tag in meinem Leben.

Wer ist noch dabei?

Dipl. Gesundheits- und Pflegeexpertin FH
Ich bin dabei, weil ich hier eine große Offenheit und ehrliches Interesse an jedem Menschen gefunden habe.
MFM-Referentin, Albisheim (Pfalz)
Ich bin dabei, weil ich mich mag.
Schulleiter, Köln
Ich bin dabei, weil ich neugierig auf mir Fremdes bin.
Ergotherapeutin und Liedermacherin, Köln
Ich bin dabei, weil mich 1968 etwas gepackt hat.
Physiotherapeut, Fontem (Kamerun)
Ich bin dabei, weil ich in Afrika lerne, was wichtig ist.